Menü
Aquarium Channel
Ihr Aquarium Ratgeber
Aquarium Channel
Der ultimative Fischratgeber
Aquarium Channel
Fachkundige Information rund um Ihr Aquarium

Lebenselixier Wasser im Aquarium

Bedeutung und Information

Für viele Menschen ist das Wasser im Aquarium und aus der Leitung ein und das selbe. Doch Wasser ist mehr als nur eine Zusammensetzung aus H2O und eventuell im Meer noch Salz (NaCl). Speziell Aquarienbesitzer müssen oft erst lernen, dass Wasser viel diffiziler ist, und viele verschiedene Eigenschaften und Werte besitzt, die seine Handhabung und die Verwendung als Lebensraum für Fische meist gar nicht so leicht machen. Abhängig von den verschiedenen Herkunftsländern, Regionen, Höhenlagen und Wetterbedingungen unterscheiden sich die Wasserwerte oft erheblich und sind nicht immer für alle Fischarten geeignet.

Qualität des Wassers im Aquarium

Aquarianer müssen der Qualität von Wasser im Aquarium besondere Aufmerksamkeit schenken. Je nach Größe und Art des Aquariums ändern sich auch die Bedürfnisse der Fische und damit die Anforderungen an den Aquarianer. Die wichtigsten Kriterien für eine gute Wasserpflege sind ein gut funktionierender Filter, regelmäßiger Wasserwechsel und ein mäßiger Fischbesatz. Durch einen regelmäßigen Wechsel des Wassers entfernen Sie nicht nur Schadstoffe, sondern führen dem Wasser auch wichtige Spurenelemente zu.

Wasserarten

Neben Leitungswasser und speziellem Aquarienwasser aus dem Zoofachhandel können Sie prinzipiell auch Quell–, Brunnen– oder Regenwasser für Ihr Aquarium verwenden. Bevor Sie jedoch eine dieser Wasserarten im Aquarium verwenden, lassen Sie das Wasser gründlich untersuchen. Die falschen Wasserwerte oder eingeschleppte Parasiten können schnell die Gesundheit und das Leben Ihrer Fische gefährden. Am Besten lassen Sie sich bei Ihrem Zoofachhändler beraten – im Idealfall weiß er über die Wasserqualität der umliegenden Gewässer bereits Bescheid.