Menü
Aquarium Channel
Ihr Aquarium Ratgeber
Aquarium Channel
Der ultimative Fischratgeber
Aquarium Channel
Fachkundige Information rund um Ihr Aquarium
Voriger
Nächster

Ratgeber Aquarium: Trübes Wasser

Diagnose & Therapie

In jedem Wasser können unzählige verschiedene Stoffe gelöst sein. Für die Aquaristik sind jedoch nur einige wenige wirklich von Bedeutung. Tägliche Kontrolle Ihres Aquariums und regelmäßige Wassertests sorgen dafür, dass Ihr Aquarium nicht plötzlich zum Problemfall wird. Trotz allen Vorsichtsmaßnahmen kommt es jedoch immer wieder zu schlechten Wasserwerten, die Ihre Aufmerksamkeit verlangen. Eine gute Pflege sorgt jedoch für eine ausreichende Früherkennung und dementsprechend gemilderten Folgen für Ihre Fische.

Erste Hilfe Aquarium: Trübes Wasser und braune Färbung

Wenn Sie in Ihrem Aquarium trübes Wasser vorfinden und Ihre Fische schwer atmend an der Wasseroberfläche hängen, ist das ein Zeichen für zu viel organisches Material im Becken. Entfernen Sie überschüssige Futterreste, abgestorbene Pflanzenteil oder gar tote Fische und führen Sie einen Wasserwechsel durch. Braunes Wasser dagegen ist ein Indikator für eine frische Moorkienwurzel. Diese Braunfärbung schadet den Fischen ansich nicht. Nach einigen Wasserwechseln sollte das Problem jedoch behoben sein.

Aquarienwasserpflege: Die Don’ts

Um in Ihrem Aquarium kein trübes Wasser oder andere Schadstoffe und schlechte Wasserwerte zu bekommen, sollten Sie folgende Ratschläge beachten:

  • Verursachen Sie keine plötzlichen Veränderungen der Wasserbedingungen – diese sollten immer schrittweise erfolgen, um Ihre Fische zu schonen.
  • Verwenden Sie beim Wasserwechsel immer Wasser, das an die Aquariumbedingungen angepasst ist. Verwenden Sie kein Regenwasser aus Metallcontainern oder schmutzigen Ansammlungen.
  • Halten Sie Ihr Aquarium sauber, überfüttern Sie die Tiere nicht und entfernen Sie abgestorbene Pflanzen und tote Tiere.
  • Bringen Sie Ihr Aquariumwasser niemals in Verbindung mit elektrischen Geräten!

Mit ausreichend Aufmerksamkeit und der regelmäßen Pflege sollten Sie in Ihrem Aquarium kein trübes Wasser feststellen. Sollten Sie dennoch einmal vor Wasserproblemen stehen, handeln Sie rasch und holen Sie sich in Zweifelsfall fachkundigen Rat ein.