Menu
Aquarium Channel
Ihr Aquarium Ratgeber
Aquarium Channel
Der ultimative Fischratgeber
Aquarium Channel
Fachkundige Information rund um Ihr Aquarium

Aufbau einer Unterwasserwelt

Tipps & Tricks für den Aquariumbau

Der Aufbau einer Unterwasserwelt bedarf einer genauen Planung. Noch bevor Sie erste Fische kaufen, sollten Sie sich die Zeit nehmen, die Einrichtung Ihres Aquariums genau zu überdenken. Nachträgliche Veränderungen sind oft nur schwer durchzuführen. Abgesehen davon ist ein befülltes Aquarium sehr schwer und ist weder leicht zu verschieben noch problemlos umzubauen. Umso wichtiger ist es daher, sich schon im Vorhinein mit dem Aufbau seines Aquariums ausführlich zu beschäftigen.

Planung und Bau einer Unterwasserwelt

Im Folgenden finden Sie zahlreiche hilfreiche Tipps und Tricks für den erfolgreichen Aufbau Ihrer persönlichen Unterwasserwelt:

  • Sauberkeit ist eines der wichtigsten Dinge, die Sie beim Aufbau Ihres Aquariums beherzigen sollten. Dekorationsstücke müssen vor dem Einsatz gründlich gereinigt werden und auch der der Bodengrund, Filter, Heizung und sonstige Accessoires müssen sauber sein, bevor sie verwendet werden können. Verwenden Sie zum Reinigen auf keinen Fall Spülmittel oder Chemikalien sondern reines Wasser! Schon geringe Spuren an chemischen Stoffen oder Schmutzpartikeln können das Leben Ihrer Fische gefährden.
  • Sobald die Größe Ihres Aquariums feststeht, sollten Sie sich entsprechende Geräte wie Filter, Heizung und Umwäzpumpe zulegen, damit Ihr Aquarium grundsätzlich ausgestattet ist. Achten Sie bei der Beleuchtung auf die richtigen Leuchtmittel, damit Ihr späteres Aquariumdesign auch richtig zur Geltung kommt. Denken Sie bei all diesen Gerätschaften immer daran, dass Wasser und Strom eine gefährliche Kombination sind und treffen Sie entsprechende Vorkehrungen.
  • Füllen Sie den Bodengrund in das Aquarium und verankern Sie große Dekoartionsstücke fest, sodass keine Einsturzgefahr besteht. Wählen Sie passende Pflanzen und setzen Sie diese ins Aquarium, bevor Sie es vollständig anfüllen.
  • Denken Sie beim Aufbau Ihrer Unterwasserwelt daran, dass Sie ausreichend Verstecke und schattige Zonen schaffen, in denen Ihre Fische Schutz suchen und entspannen können. Wenn Ihr Aquariumdesign keine entsprechenden Pflanzen, Steine oder Holzteile enthält, müssen Sie alternative Möglichkeiten unbedingt einplanen.
  • Zu guter letzt können Sie sich mit den Bewohnern Ihrer Unterwasserwelt beschäftigen. Achten Sie bei der Vergesellschaftung auf die Kompatibilität der von Ihnen bevorzugten Arten um ein friedliches Miteinander zu gewährleisten.
  • Wenn Sie neben Ihren Fischen noch anderen Aquarienbewohner beherbergen wollen, informieren Sie sich unbedingt vorher über deren Lebensgewohnheiten, um böse Überaschungen von vornherein zu vermeiden.

Der erfolgreiche Aufbau einer Unterwasserwelt erfordert viele Entscheidungen und Handlungen, die Sie unbedingt im Vorfeld schon planen sollten. Mit ausreichend Informationen und etwas Geschick sollte dem Aufbau Ihres Aquariums jedoch nichts im Wege stehen und schon bald tummeln sich Ihre ersten Mitbewohner in Ihrer neuen Unterwasserwelt.