Menü
Aquarium Channel
Ihr Aquarium Ratgeber
Aquarium Channel
Der ultimative Fischratgeber
Aquarium Channel
Fachkundige Information rund um Ihr Aquarium
Voriger
Nächster

Aquarium Heizung

Wassertemperatur und Wärmekonservierung

Im Gegensatz zur herkömmlichen Aquarium Ausstattung wie Becken, Filter und Beleuchtung wird eine Aquarium Heizung nur bei tropischen Fischarten benötigt. Kaltwasseraquarien dagegen kommen in den meisten Fällen ohne Heizung aus. Die Kosten halten sich jedoch auch bei tropischen Aquarien in Grenzen, da die Wassertemperaturen in tropischen Gewässern selten über 24 Grad erreichen.

Stabregelheizer & Co

Das beste Preis–Leistungs Verhältnis und daher auch die am Öftesten gesehen Variante der Aquarium Heizung sind Stabregelheizer. Sie werden durch ein eigenes Thermostat gesteuert und sorgen für eine konstante Temperatur im Aquarium.

Alternativ gibt es auch Außenfilter mit integrierter Heizung, bei denen das Wasser während der Filterung aufgewärmt wird. Hier ergibt sich allerdings der Nachteil, dass im Schadensfall Filter und Heizung ausfallen und die Geräte damit entsprechend anfälliger sind. Eine weitere, etwas aufwändigere Variante ist die Verwendung einer eigenen Aquarium Bodenheizung. Diese schätzen zwar vor allem Pflanzen sehr stark, sie ist aber kostspielig und bei einem Defekt nur mit Mühe auswechselbar.

Wissenwertes

In diesem Bereich des Aquarium Lexikons finden Sie viele Infos und Wissenswertes über die Varianten und den Gebrauch einer richtigen Heizung für Ihr Aquarium. Unter anderem werden dabei folgende Themen behandelt:

Viele Startsets sind bereits mit einer vernünftigen Aquarium Heizung ausgestattet. In einem gut sortierten Zoofachhandel bekommen Sie jedoch alle Arten von Heizsystemen und können sich dort auch gleich entsprechend beraten lassen.