Menu
Aquarium Channel
Ihr Aquarium Ratgeber
Aquarium Channel
Der ultimative Fischratgeber
Aquarium Channel
Fachkundige Information rund um Ihr Aquarium

Aquarium Filterleistung

Berechnung und Tipps zur Filterleistung

Wenn Sie wissen möchten, welche Aquarium Filterleistung Sie benötigen, um Ihr Aquarium optimal zu filtern, sollten Sie folgende Faktoren beachten:

  • Die Größe Ihres Aquarium Beckens
  • Anzahl und Umfang der geplanten Wasserwechsel
  • Anzahl und Größe der geplanten Fische
  • Verwendung eines Innen– oder Außenfilters

Größe des Aquarium Filters

Abhängig von den oben genannten Faktoren lässt sich die benötigte Filterleistung ableiten. Ein schwach besetztes 100 Liter Aquarium zum Beispiel benötigt bei sparsamer Fütterung und regelmäßigem Wasserwechsel einen schwächeren Filter als ein 60 Liter Aquarium mit vollem Besatz.

Generell gilt jedoch: Je größer der Filter desto besser für das Aquarium. Die Aquarium Filterleistung pro Stunde sollte dabei etwa der Hälfte des Beckeninhalts entsprechen.

Berechnen der Aquarium Filterleistung

Auch wenn bei den meisten Filtern bereits vom Hersteller angegeben, können Sie im Zweifelsfall die Filterleistung einfach selbst prüfen. Dazu benötigen Sie einen Eimer, einen Messbecher und am Besten eine Stoppuhr. Halten Sie nun den Eimer für genau 60 Sekunden unter den Filterauslauf und messen Sie anschließend die erhaltene Wassermenge. Die multiplizieren Sie mit 60 und Sie bekommen die ungefähre Filtermenge pro Stunde.

Wiederholen Sie diese Messung gegebenenfalls, um ein möglichst genaues Ergebnis zu erreichen. Beachten Sie auch, dass die Aquarium Filterleistung mit zunehmender Verschmutzung stetig abnimmt. Führen Sie daher eine regelmäßige Filterreinigung durch, um die Leistung des Filters aufrecht zu erhalten.