Menü
Aquarium Channel
Ihr Aquarium Ratgeber
Aquarium Channel
Der ultimative Fischratgeber
Aquarium Channel
Fachkundige Information rund um Ihr Aquarium
Voriger
Nächster

Einbau der Aquarium Dekoration

Aquariensilikon als perfekter Werkstoff

Eine Tube Aquariensilikon sollte für einen Aquarianer eigentlich zur Standardausrüstung zählen. Aquariensilikon bietet Ihnen gleich zwei Vorteile – zum Einen sind Sie immer gewappnet, falls Ihr Aquarium einmal undicht ist, und zum Anderen eignet es sich perfekt für den Aufbau von Aquarium Dekoration. Um Ihre Aquarium Deko vor dem Einstürzen zu bewahren, kleben Sie Wurzeln, Steine und andere Materialien einfach mit Aquariensilikon zusammen, und Ihr Aquarium enspricht schnell und unkompliziert Ihren Designvorstellungen.

Die Erfindung des Aquariensilikons in den 1960er Jahren hat die Geschichte des Aquariums revolutioniert und eine weite Verbreitung in den heimischen Haushalten erst ermöglicht. Durch das Aquariensilikon war es nun erstmals möglich, Glas direkt miteinander zu verbinden und Vollglasaquarien herzustellen. Die rostanfälligen Metallrahmenaquarien konnten dadurch nach und nach ersetzt und der Siegeszug des Hobbyseingeleitet werden.

Sicherheit und richtige Anwendung

Oft bietet eingesetzte Aquarium Dekoration für Fische ein hohes Verletzungsrisiko. Um Fische vor unnötigen Verletzungen zu schützen, eignet sich Aquariensilikon hervorragend, um scharfe Kanten und Ecken der Deko einfach abzukleben und damit zu neutralisieren. Achten Sie darauf, immer spezielles Silikon aus dem Zoofachhandel zu verwenden und benutzen Sie auf keinen Fall normales Silikon aus dem Baumarkt. Dieses enthält nämlich pilz– und bakterienhemmende Zusatzstoffe, die für Ihre Fische giftig sind.