Menü
Aquarium Channel
Ihr Aquarium Ratgeber
Aquarium Channel
Der ultimative Fischratgeber
Aquarium Channel
Fachkundige Information rund um Ihr Aquarium
Voriger
Nächster

Zierfische kaufen

Wissenswertes über Fang und Import

Wenn Sie in den Zoofachhandel gehen um Zierfische zu kaufen, können Sie selbst meist nicht mehr feststellen, ob diese Fische aus einer Nachzucht stammen oder ein Wildfang sind. Gut 90 Prozent aller in den heimischen Aquarien lebenden Zierfische stammen aus Asien, wo sie in großem Stil gezüchtet werden. Nur ein kleiner Teil der Fische werden in Österreich, Deutschland und der Schweiz gezüchtet oder als Wildfänge importiert. Da die meisten herkömmlichen Aquariumfischarten heute bereits erfolgreich nachgezüchtet werden, ist die Zahl der Wildfänge drastisch zurück gegangen. Nur noch einige wenige empfindliche Arten werden noch gefangen und anschließend importiert.

Importierte Zierfische kaufen

Wenn Sie für Ihr Aquarium Zierfische kaufen, stammen diese meist aus Nachzuchten in Asien. Die Fische werden in Wasserbeuteln per Flugzeug nach Deutschland, Österreich und die Schweiz importiert, wo sie meist bei einem Großhändler landen. Dieser hält die Fische im Normalfall zwei bis drei Wochen unter Quarantäne, um mögliche Krankheiten auszuschließen, bevor die Fische in den Handel gelangen. Genauere Auskunft über die Herkunft Ihrer Wunschfische kann Ihnen mit Sicherheit Ihr Zoofachhändler geben.

Besonders interessierte und erfahrene Aquarianer züchten einige Aquarienfischarten auch selbst. Eine eigene Zucht erfordert allerdings viel Geduld und Erfahrung uns ist meist nicht billiger, als wenn man in den Fachhandel geht, um seine Zierfische zu kaufen. In jedem Fall jedoch eine besondere Krönung des Hobbys.