Menü
Aquarium Channel
Ihr Aquarium Ratgeber
Aquarium Channel
Der ultimative Fischratgeber
Aquarium Channel
Fachkundige Information rund um Ihr Aquarium
Voriger
Nächster

Alter der Fische

Lebenserwartung von Aquarienfischen

Welches Alter können Ihre Fische im Aquarium erreichen? Diese Frage ist nicht einfach zu beantworten, da die Lebenserwartung der einzelnen Fischarten stark unterschiedlich ist. Während viele größere Buntbarsche eine durchschnitlliche Lebenserwartung von 10 bis 15 Jahren haben, beträgt die Lebenserwartung von vielen kleineren Fischarten zwischen einem und wenigen Jahren. Goldfische dagegen können ein Alter von 40 Jahren erreichen. Eine generelle Aussage ist dazu also nur schwer möglich. Im Gegensatz zu ihren freilebenden Artgenossen werden Fische im Aquarium auch deutlich älter, da sie weniger Feinden und Gefahren ausgesetzt sind.

Grundsätzlich lässt sich jedoch festhalten, dass großwüchsige Fische in der Regel eine deutlich höhere Lebenserwartung haben als kleine Fische.

Alter der Fische bestimmen

Bei Fischen aus gemäßigten Zonen haben Sie sogar die Möglichkeit das Alter der Fische selbst zu bestimmen. Wie bei Bäumen weisen einige Fischschuppen so genannte Jahresringe auf. Während der Fisch wächst, erhöht sich nicht nur die Zahl seiner Schuppen – sie wachsen auch ständig mit. Bei Fischen aus gemäßigten Zonen, in denen es Sommer– und Winterwechsel gibt, stoppt dieses Wachstum während der Winterruhe. Eine Ringbildung ist die Folge, an der Sie die Zahl der Winter, und damit die Lebensjahre ablesen können. Wie gesagt besteht diese Möglichkeit der Altersbestimmung nur bei wenigen Fischarten – die große Mehrheit können Sie nur mittels Kaufdatum und Größe grob zuordnen.

Informieren Sie sich beim Zoofachhändler Ihres Vertrauens immer vor dem Kauf über das Alter der Fische und kaufen Sie keine älteren und krank wirkenden Exemplare. Bei den meisten Arten wird Ihnen der Händler auch die ungefähre Lebenserwartung nennen können.