Menü
Aquarium Channel
Ihr Aquarium Ratgeber
Aquarium Channel
Der ultimative Fischratgeber
Aquarium Channel
Fachkundige Information rund um Ihr Aquarium
Voriger
Nächster

Der richtige Standort für ein Aquarium mit Unterschrank

Tipps zur Standortsuche

Grundsätzlich können Sie Ihr Aquarium fast an jedem beliebigen Platz in Ihrer Wohnung aufstellen, solange Sie einige grundlegende Regeln beachten. Auch wenn es viele alternative Aufstellmöglichkeiten gibt, ist es in den meisten Fällen jedoch ratsam sich für ein Aquarium mit Unterschrank zu entscheiden, da dieser eine stabile und sichere Grundlage für Ihr Aquarium bietet.

Folgende Punkte sollten Sie bei der Wahl des richtigen Standorts für Ihr Aquarium beachten:

  • Prüfen Sie zuerst, ob Ihr Boden der Gewichtsbelastung eines Aquariums Stand hält. Selbst bei kleinen 60 Liter Aquarien können Sie von rund 100 Kilo Gewicht ausgehen, die den Boden dauerhaft belasten. Entsprechend größere Aquarien bringen hier noch deutlich mehr Gewicht auf die Waage. Gerade bei alten Häusern sollten Sie daher unbedingt einen Platz in der Nähe einer tragenden Wand wählen, um die Decke nicht unnötig zu belasten.
  • Suchen Sie einen möglichst ruhigen Platz in Ihrer Wohnung. Ein Durchgang oder Flur sind hierfür ungeeignet, da die Fische durch die ständigen Bewegungen und Erschütterungen unnötig gestresst und gestört werden.
  • Vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung und Heizungen. Die wenigsten Zierfische vertragen Temperaturen über 30 Grad – gerade im Hinblick auf den Sommer sollte Ihr Aquarium daher einen Platz haben, an dem es nicht dauerhaft direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist.
  • Achten Sie auf Stromanschlüsse in der Nähe Ihres Aquariums. Pumpen, Filter und Beleuchtung benötigen Strom. Eine Steckdose neben dem Aquarium bietet hier Komfort und verhindert unschöne Stromkabel quer durch den Raum.
  • Ein Aquarium mit Unterschrank bietet Ihnen den Vorteil, alle notwendigen Geräte für die Wartung und Pflege direkt beim Aquarium unterzubringen. Ansonsten sollten Sie einen Platz dafür in der Nähe des Aquariums vorsehen.
  • Besondere Aufmerksamkeit sollten Sie auch dem Bodenbelag und der Wohnungseinrichtung samt Teppichen rund um das Aquarium schenken. Bei der täglichen Pflege und dem regelmäßigen Wasserwechsel kann es immer wieder zu kleinen Wasseraustritten und Spritzern kommen, die gerade empfindliche Möbel und Böden oft nicht vertragen. Wenn möglich, sollte die Umgebung des Aquariums daher möglichst wasserunempfindlich sein.

Der perfekte Platz für Ihr Aquarium mit Unterschrank

Zu guter letzt sollten Sie sich neben den vielen pflege– und sicherheitstechnischen Gründen auch noch Gedanken über Ihre Ansprüche machen. Egal ob Sie ein Aquarium mit Unterschrank, ein Wandbild oder ein Aquarienregal haben – wichtig ist, dass das Aquarium auch Ihren Alltag beruhigt und verschönert. Entspannende Stunden vor dem Aquarium von Ihrem Lieblingsplatz aus sind Ihnen damit garantiert.